Archiv

Artikel Tagged ‘Ocholt Open’

Kommentar des Vorstands zum Ergebnis der Ocholt Open

23. November 2012 4 Kommentare

Die Entscheidung, bei der „Ocholt Open“ das Spielergebnis der spielenden Schiedsrichterin nicht zu werten, hat nachhaltig für Unruhe gesorgt, und soll daher an dieser Stelle noch einmal ausführlich kommentiert werden.

Die Entscheidung beruht auf einem Beschluss, den der Vorstand am 08.02.2012 einstimmig gefasst hat. Bei dieser Entscheidung waren alle zu diesem Zeitpunkt aktiven Vorstandsmitglieder anwesend. Basierend auf Vorkommnissen auf dem Advents-Turnier vom 12.11.2011 wurde darüber diskutiert, in wie weit es im Sinne der DMJL ist, dass Schiedsrichter bei Turnieren gleichzeitig selber mitspielen. Aus verschiedenen Gründen wurde dieses als nicht erwünscht angesehen. So wurde der Vorschlag unterbreitet, dass Schiedsrichter bei MERS-Turnieren grundsätzlich nicht mitspielen sollen. Dies stieß auf generelle Zustimmung, allerdings wurde vermerkt, dass dabei gegebenenfalls Turniere nicht durchgeführt werden könnten – dies wäre nicht im Sinne der DMJL und der Mitspieler. Deswegen wurde die Ausnahme in die Entscheidung aufgenommen, dass in Ausnahmefällen ein spielender Schiedsrichter akzeptiert werden kann, wenn das Turnier ansonsten das Turnier nicht regelgerecht stattfinden könnte. Dies wurde einstimmig angenommen, und ist im Protokoll nachzulesen.

Mehr…