Home > Allgemeines > Ergebnisse der 3. Mah-Jongg-Weltmeisterschaft (WMC 2012)

Ergebnisse der 3. Mah-Jongg-Weltmeisterschaft (WMC 2012)

Top-3-Spieler der WMC 2012

Die Sieger der 3. Mah-Jongg-Weltmeisterschaft 2012

Mit vielen spannenden Eindrücken, aber leider nur mäßigem sportlichen Erfolg ist das deutsche Team von der 3. Mah-Jongg-Weltmeisterschaft (WMC) aus China zurückgekehrt. Der Wettkampf fand vom 28. bis zum 30. Oktober in Qianjiang (City of Chongqing) statt. Die sechs deutschen Spielerinnen und Spieler konnten sich überwiegend nur im letzten Drittel des Teilnehmerfelds platzieren – beste Deutsche war auf Rang 120 überraschend Xenia Franke, die in Qianjiang ihr erstes Turnier außerhalb Deutschlands absolvierte.

Von den 188 Teilnehmern starteten 128 für asiatische Länder (104 CN, 18 JP, 6 SG) und 60 für Europa (15 FR, 12 DK, 8 NL, 7 AT, 6 DE, 5 IT, 4 RU, 2 SE, 1 ES). Neuer Weltmeister ist Duan Yanbin (CN), auf den Plätzen Zwei und Drei folgen die Chinesen Zhang Zhangfei und Li Changjian. Der beste Nicht-Chinese war Kimito Kugimiya (JP) auf Rang 7, bester Europäer André Balagourou (FR) auf Platz 9. Die vormalige Weltmeisterin Jiao Linghua landete abgeschlagen auf Platz 115.

Top-10-Spieler der WMC 2012
Platz Name Nation Tischpunkte Zählpunkte
1 Duan Yanbin CN 33 1570
2 Zhang Zhangfei CN 30 732
3 Li Changjian CN 29 943
4 Zhang Ming CN 29 897
5 Huang Yixun CN 27,5 760
6 Ren Yilin CN 27 980
7 Kimito Kugimiya JP 27 835
8 Zhang Fengying CN 26 902
9 André Jaïshon Balagourou FR 26 556
10 Zhang Bingcheng CN 26 536

Spielsaal der WMC 2012

Spielsaal der WMC 2012

Gespielt wurden zehn Sessions zu je 130 Minuten an automatischen Tischen. Für die Team- (gemeldete Viererteams) und Nationenwertung (Top-4 Spieler) wurden die ersten acht Runden herangezogen, bei denen ein Zusammentreffen mit Teamkameraden (und für die meisten Delegationen auch mit Landsleuten) ausgeschlossen war – die letzten zwei Runden wurden nach dem dänischen System gespielt (Platzierung an den Tischen gem. akt. Ranking). „Team Deutschland“ (Galina, Monika, Axel, Norbert) kam auf den 42. Platz, direkt hinter dem deutsch-schwedischen Team (Xenia und Wolfgang mit Emelie Östman und Dan Glimne) auf Rang 41. Im Nationenranking wurde Deutschland mit 43 Tischpunkten Zehnter. Angeführt wurde die Länderwertung von China (101 TP), den Niederlanden (81 TP) und Japan (79 TP) – knapp dahinter folgten Dänemark (77 TP), Frankreich (75 TP) und Österreich (74 TP).

Ergebnisse der deutschen Spieler(innen)
Platz Name Tischpunkte Zählpunkte
120 Xenia Regina Franke -230 16
128 Monika Jenjahn -141 15
136 Axel Eschenburg -125 14
147 Norbert Luckhardt -232 13
178 Wolfgang Franke -952 8,5
185 Galina Beliakova -1034 6
Deutsche Teilnehmer an der 3. Mah-Jongg-Weltmeisterschaft (WMC 2012)

Deutsche Teilnehmer an der 3. Mah-Jongg-Weltmeisterschaft (WMC 2012)

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

*